Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Juliane Henrich
25. November 2020 / 19.30 Uhr / Literaturcafé
Jörg Jacob »Auf San Borondón«
Der Autor in Lesung und Gespräch mit Elmar Schenkel
Schauplatz einer neuen Erzählung des Leipziger Autors Jörg Jacob ist die mythische Insel San Borondón. Auf der mysteriösen achten Insel der Kanarengruppe sollen - dem britischen Naturforscher Edward Harvey zufolge - die erstaunlichsten Tiere leben; genannt seien der eidechsenähnliche »Draco Telli« und der Flugsaurier »Regina Raptoris«. Hier treffen in Jacobs Erzählung die beiden Freunde Alder und Jablonski aufeinander und erleben diverse Abenteuer. Was als Komödie beginnt, entwickelt sich zu einer Auseinandersetzung von existenzieller Bedrohung.

Jörg Jacob, geboren 1964, lebt als freier Autor in Leipzig. Nach dem Studium am Deutschen Literaturinstitut Leipzig legte er 2006 mit dem Roman »Das Vineta-Riff« sein Debüt vor. Seitdem hat er zahlreiche Bände mit Erzählungen und Kurzprosa veröffentlicht, zuletzt »Godot gießt nach/Der Tod will leben« und »Nirwana«, beide 2019 in der Connewitzer Verlagsbuchhandlung Leipzig erschienen.

Elmar Schenkel, geboren 1953 in Soest, ist Schriftsteller, Essayist, Maler und Übersetzer. Bis 2019 war er Professor für Anglistik an der Universität Leipzig. Seine Publikationen erscheinen u. a. im S. Fischer Verlag.

Eintritt: 4,- / 3,- EUR. Anmeldung erforderlich unter 0341 99 54 164 oder info@vergleichende-mythologie.de

Veranstaltung des Arbeitskreises für Vergleichende Mythologie e. V., gefördert durch das Kulturamt der Stadt Leipzig


Diese Veranstaltung teilen


© 2020 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86