Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Carmen Laux
26. August 2021 / 19.30 Uhr / Literaturcafé
»Die Freiheit frei zu sein« - Edith Mendelssohn-Bartholdy
Finissage und Verleihung des 14. Isolde-Hamm-Preises an Mona Ragy Enayat
Der diesjährige Ausstellung der GEDOK Mitteldeutschland e.V. lenkt den Blick auf das Leben von Edith Luisa Ida Mendelssohn-Bartholdy (6.1.1882-9.7.1969), die von 1910 bis 1932 in Leipzig lebte und arbeitete. 1930 gründete sich unter ihrer Leitung in Leipzig u. a. eine GEDOK Ortsgruppe mit dem Ziel,

Künstlerinnen aller Sparten unter einem Dach zu versammeln und diese über diese Organisation zu fördern.

Begrüßung und Preisverleihung: Brigitte Blattmann, Vorsitzende des Kuratoriums der Isolde-Hamm-Stiftung

Laudatio: Christine Rietzke, Frauenkultur e. V.

»Die Freiheit frei zu sein« - Musik // Improvisation für Flöte & Klavier, Stimme & Körper: Brunhild Fischer, Ursula Daues

Offene Gesprächsrunde mit den anwesenden Künstlerinnen

Eintritt frei

Veranstaltung der GEDOK Mitteldeutschland e. V., gefördert durch das Kulturamt sowie das Referat für Gleichstellung von Frau und Mann der Stadt Leipzig und die Sparkasse Leipzig

Künstlerinnen werden durch die Ausstellung führen, die Termine werden unter www.gedok-leipzig.de veröffentlicht, eine vorherige Anmeldung ist notwendig.


Diese Veranstaltung teilen


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86