Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
26. Mai 2011 / 20 Uhr / Literaturcafé
Gernot Wolfram
»Das Wüstenhaus«


Gernot Wolfram liest aus »Das Wüstenhaus« (Deutsche Verlags-Anstalt 2011).

Moderation: Sibille Tröml

»Es geht um Sie und um den Tod meiner Eltern«, mit diesem unheimlichen Satz meldet sich eine junge Frau bei einem Journalisten und bittet um ein Treffen. Beide waren sich sechs Jahre zuvor auf einer Insel in Tunesien begegnet. Als die Eltern der damals 17-Jährigen nach der Abreise des Journalisten eine von ihm empfohlene Synagoge besuchten, verloren sie dort bei einem Anschlag ihr Leben.

Eindringlich erzählt Gernot Wolfram eine fiktive Geschichte mit realem Hintergrund. Er kreist dabei um Aspekte wie die Macht des Zufalls, um unsere Sehnsucht nach Sicherheit und nach dem Anderen.

Gernot Wolfram wurde 1975 in Zittau geboren. Er lebt in Berlin und Kufstein (Österreich), wo er als Autor, Publizist und Hochschullehrer tätig ist. Für seine Arbeit wurde er bereits mehrfach ausgezeichnet, u.a. als Inselschreiber von Sylt (2010).

Eintritt: 3,-/2,- EUR. Veranstaltung des Sächsischen Literaturrates e.V. und des Kuratoriums Haus des Buches e.V.


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2022 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86