Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Oda Berby
19. Juni 2019 / 19.30 Uhr / Garten/Literaturcafé
»Der Traum in uns«
»Mittsommerfest«
Mit Maja Lunde und fünf neuen Stimmen der norwegischen Literatur
Moderation: Hinrich Schmidt-Henkel

Lesung der deutschen Texte: Alina Heipe

Norwegen ist Ehrengast der Frankfurter Buchmesse 2019 - das feiern wir mit der Ausstellung »Georg Grosz trifft Mulysses im Slapsefjell. Zeitgenössische Illustrationen aus Norwegen« und einem Autorenabend, zu dem neben dem großen Stern der norwegischen Literatur, Maja Lunde, auch vier neue Stimmen zu hören sein werden: Sie sind Teil des Programms »New Voices«, das von NORLA, Talent Norway und der Norwegian Publishers Association organisiert wird und das reiche literarische Unterholz Norwegens sichtbar machen soll:

Tore Skeie (1977) wird als Norwegens wichtigster junger Historiker bezeichnet - seine Bücher erhielten allesamt fantastische Kritiken. Bår Stenvik (1976) ist Journalist. Sein Sachbuch »Bluff« erschien 2015 bei Riemann. Der Roman »The Information« (2018) ist eine Liebesgeschichte um Menschen im Informationszeitalter. Maria Kjos Fonn (1990), Journalistin, schrieb zunächst vielbeachtete Kurzgeschichten. Ihr erster Roman »Kinderwhore« (2018) wurde preisgekrönt. Und auch Marianne Kaurin (1974), Lektorin für Kinder- und Jugendbücher erhielt für ihren Debütroman »Almost Autumn« mehrere Preise.

Maja Lunde (1975) gelang ihr internationaler Durchbruch mit »Die Geschichte der Bienen« (btb 2015). Nach »Die Geschichte des Wassers« (2017) erscheint im Oktober der dritte Band ihres »Klima-Quartetts«, »Die Letzten ihrer Art«.

Eintritt: 8,- / 5,- EUR. Bei schönem Wetter findet die Veranstaltung im Garten statt.

Kartenreservierung ab 4.6. unter 0341 / 3085 1086.

Veranstaltung des Literaturhauses Leipzig und NORLA - Norwegian Literature Abroad


Diese Veranstaltung teilen


© 2019 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86