Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
17. April 2023 / 19.30 Uhr / Literaturcaf
Achter Literarischer Gartensalon
Expertengast: Claudius Wecke. Moderation: Ralf Pannowitsch
Tulpen und Narzissen sind in unseren Grten allgegenwrtig, aber die Palette der Frhjahrsblher ist um so vieles reicher. Haben Sie es schon einmal mit Wolfsschwertel oder Schaftdolde versucht? Auch die exquisiten Aurikeln fristen heute eher ein Schattendasein - dabei waren sie im Biedermeier wahre Modeblumen, fr die eigens Theater errichtet wurden.

berhaupt blickt der diesjhrige Gartensalon neugierig und eine Spur nostalgisch ins 19. Jahrhundert zurck. Als in Bad Muskau und Branitz die groartigen Parkschpfungen Frst Pcklers entstanden, wollten auch manche Leipziger Brger ihre Vorstadtgrten gem den neuen Idealen umgestalten. Aber ein Landschaftspark en miniature - geht das berhaupt? Ein opulentes Sachbuch zeichnet das Entstehen und Vergehen Leipziger Grten und Parks im Wandel der Zeiten nach. Auerdem lassen wir uns von Jonathan Drori zu einer Reise um die Welt in 80 Pflanzen mitnehmen.

Claudius Wecke, geboren 1982, ist Diplom-Ingenieur fr Landschaftsarchitektur. Als ihm 2008 der berhmte Pckler-Park in Branitz anvertraut wurde, war er Deutschlands jngster Parkdirektor. Heute hat er die Oberaufsicht ber alle staatlichen Grten und Parks von Sachsen.

Ralf Pannowitsch, geboren 1965, lebt als bersetzer, Lehrer und Grtner in Leipzig.

Eintritt: 5,- / 3,- EUR

Veranstaltung des bersetzervereins Die Fhre e.V.

Gefrdert durch die Gesellschaft der Staudenfreunde


Diese Veranstaltung teilen


© 2023 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86