Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Isolde Ohlbaum
30. November 2023 / 19.30 Uhr / Groer Saal
Bei uns zu Gast
Die Schriftstellerin Helga Schubert
ber fnfzig Jahre lang teilen sie ihr Leben. Doch nun ist der Mann schwer krank. Lange schon wird er palliativ umsorgt; und so wird der Radius des Paares immer eingeschrnkter, der Besuch seltener, die Abhngigkeit voneinander grer. Kraftvoll und poetisch erzhlt Helga Schubert davon, wie man in solchen Umstnden selbst den Verstand und der Andere die Wrde behlt.

Auf Einladung des Schsischen Literaturrates spricht Helga Schubert mit der Literaturkritikerin Katrin Schumacher ber ihr im Verlag dtv erschienenes Buch Der heutige Tag.

Helga Schubert wurde 1940 in Berlin geboren. Sie war Psychotherapeutin und Schriftstellerin in der DDR. Nach zahlreichen Buchverffentlichungen zog sie sich aus der literarischen ffentlichkeit zurck, bis sie 2020 mit der Geschichte Vom Aufstehen den Ingeborg-Bachmann-Preis gewann. Der gleichnamige Erzhlband erschien 2021 und war fr den Preis der Leipziger Buchmesse nominiert.

Eintritt: 7,- / 5,- EUR

Anmeldung unter: 0341 30 85 10 86 oder tickets@literaturhaus-leipzig.de

Veranstaltung des Schsischen Literaturrates e.V.

Gefrdert durch das Schsische Staatsministerium fr Wissenschaft, Kultur und Tourismus. Diese Manahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Schsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.


Diese Veranstaltung teilen


© 2023 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86