Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Ausstellungen
© Foto: Gaby Waldek
Ausstellung
5. Juli bis 30. August 2016 / Foyer
Ulrich Kliebers Künstlerbücher
Geöffnet Mo-Do von 9.00-17.00 Uhr, Fr von 9.00-15.00 Uhr und zu den Veranstaltungen

Ulrich Klieber, geboren 1953 in Göppingen, Professor an der Kunsthochschule Burg Giebichenstein in Halle, dort von 2003 bis 2010 auch Rektor, Träger des Halleschen Kunstpreises 2014, hat weit über hundert Künstlerbücher geschaffen. Skizzen und Bilder werden in selbstgemachten Büchern und Heften oder gebundenen Bänden festgehalten, auf weißem Grund und in leuchtenden Farben tagebuchartig notiert. Flüchtige Gedanken werden ebenso aufgeschrieben wie auch Stimmungen, sei es die Atmosphäre an einem verregneten oder verschneiten Tag. Technisch gesehen existiert in seinen Künstlerbüchern eine große Bandbreite:Überschreiben, Ausradieren, Übermalen, Überkleben von gedruckten Textseiten, die zu neuen Text-Bild-Erzählungen zusammengefügt werden. Sie alle zeugen davon, in welchen Welten sich Klieber bewegt. Er studierte in Stuttgart und London, lebt und arbeitet in Halle, Adelberg und Murnau, in jüngerer Zeit auch häufig in China und Vietnam.

Ulrich Kliebers Vorliebe gehört nicht nur dem Künstlerbuch - er veröffentlicht auch Bücher über Kunst und über das Kunstmachen. Beim E. A. Seemann Verlag hat er insgesamt neun solcher Bücher publiziert, von »Wege zum Bild«, »Plastische Übungen«, »Improvisieren« bis zu »On the Road again - Gedanken zur Kunst«.


Diese Veranstaltung teilen


© 2022 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86