Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto:
15. November 2019 / 19 Uhr / Großer Saal
Benefizlesung des Buchkinder Leipzig e.V.
Von ausgedachten Tieren, Superhelden und dem Tod
Die Schauspieler Peter Schneider, Sandra Borgmann und Verena Noll lesen Geschichten der Buchkinder Leipzig
Musikalische Begleitung: Franz Schwarznau (Kontrabass), Peter Schneider (Klarinette), Helge Nitzschke (Klavier)

Am bundesweiten Vorlesetag lesen die Schauspieler Sandra Borgmann und Peter Schneider Texte aus der Feder der jungen Buchkinder-Autoren. Es moderiert Verena Noll.

Im letzten Jahr feierte dieses Format Premiere. Damals lasen Sandra Hüller und Clemens Meyer in der ausverkauften Schaubühne Lindenfels aus Buchkindertexten. An diesen Erfolg möchte der Verein nun anknüpfen. Der Verein Buchkinder Leipzig e. V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kinder und Jugendliche auf dem Weg zum eigenen Ausdruck durch Bild und Sprache zu begleiten. »Trotz großartiger Hilfe vieler Partner, Eltern und Unternehmen braucht es kontinuierlich finanzielle Unterstützung, um unsere Kinder im Rahmen der Buchkinderarbeit zu bilden, sie an die Schönheiten ihres Ausdrucks heranzuführen - an Sprache, Bild, Text und Literatur«, sagt Buchkinder-Geschäftsführerin Birgit Schulze Wehninck. Ziel des Abends sei es, die Aufmerksamkeit verstärkt auf die Buchkinderarbeit zu lenken und weitere Unterstützer zu gewinnen.

Alle Einnahmen aus den Ticketverkäufen kommen der Bildungsarbeit des Buchkinder Leipzig e.V. zu Gute.

Tickets gibts für 15,- auf: https://www.buchkinder.de/benefizlesung-2019/ oder an der Abendkasse


Diese Veranstaltung teilen


© 2019 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86