Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
8. Mai 2012 / 19.30 Uhr / Saal 2
»Vertreibung und Neuanfang«
Vortrag von Ernst Fischer

Die nationalsozialistische Machtergreifung bedeutete auch für das Verlagswesen, den Buchhandel und die gesamte Buchkultur einen tiefen, zerstörerischen Einschnitt. Nicht nur Schriftsteller, Künstler und Wissenschaftler wurden wegen ihrer politischen Orientierung oder ihrer jüdischen Wurzeln ausgegrenzt und vertrieben. Auch Verleger, Buchhändler und Antiquare mussten Deutschland verlassen. Aus dem 2011 veröffentlichten biographischen Handbuch über »Verleger, Buchhändler und Antiquare in der Emigration nach 1933« erinnert Dr. Ernst Fischer, Professor am Mainzer Institut für Buchwissenschaft, in seinem Vortrag besonders an deren Leipziger Vertreter, an ihre Lebensgeschichten und an ihren Neuanfang in der Emigration.

Veranstaltung des Leipziger Bibliophilen-Abends e.V.


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2022 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86